1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Zahlen und Fakten

Amtliche Energiedaten

Die Energiedaten informieren umfassend über die Energieversorgung im Freistaat Sachsen. Grundlage ist die Energiebilanz, in der das Aufkommen, die Umwandlung und die Verwendung von Energieträger in Sachsen zeitraumbezogen und detailliert dargestellt werden. Sie wird nach einer im Länderarbeitskreis Energiebilanzen abgestimmten Methodik erstellt.

Die Hauptteile der Bilanz Primärenergieverbrauch, Umwandlungsbilanz und Endenergieverbrauch werden zum besseren Verständnis in Einzeltabellen abgebildet. Die Situation und Entwicklung bei den einzelnen Energieträgern ergänzen die zahlreichen Auswertetabellen.

Bereitstellung ausgewählter Daten zur Energiewirtschaft im Freistaat Sachsen - Prognose 2016

In der Regel stehen amtliche Daten erst nach einem Zeitraum von t+18 Monaten zur Verfügung.

Von daher hat das Leipziger Institut für Energie GmbH eine Studie erstellt, die auf der Grundlage der Energiebilanz, Daten zur Energiewirtschaft im Freistaat Sachsen - Prognose 2016 - darstellt.

Stand: August 2017

Energiebilanzen in Mengeneinheiten

Die Energiebilanzen in Mengeneinheiten stellen die Energieverbräuche in ihrer ursprünglichen Maßeinheit, der Menge, dar. Der Nachweis von Aufkommen, Umwandlung und Verwendung der Energie wird im Freistaat Sachsen seit 1990 lückenlos erbracht.

Energiebilanzen in Energieeinheiten

In den Energiebilanzen in Energieeinheiten werden die Energieverbräuche mit ihren jeweiligen Heizwerten umgerechnet und damit vergleichbar.

Satellitenbilanzen

Die Satellitenbilanzen sind ein Auszug aus der Energiebilanz, in der die Spalten der erneuerbaren Energien vollständig dargestellt werden. Sie werden seit 2006 erstellt.

weiterführende Informationen der Energiestatistik

Marginalspalte

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

SMWA Referat 45 (Energiepolitik)

Heike Albrecht

Veröffentlichung

Cover Energiedaten 2010

Energie- und Klimaprogramm Sachsen 2012

Cover Energie- und Klimaprogramm Sachsen 2012

© Institution